Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Di 26. Okt 2021, 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 12:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 8233
Zitat:


Unwertes Leben
Gedanken einer Legehennen, eine von 50 Millionen versklavten Legehennen in Deutschland

Ich spüre meine Flügel in der Enge meines Käfigs.
Ich kann sie kaum bewegen, sie sind fast steif und tun mir weh.
Sie wecken in mir die unerträgliche Sehnsucht,
etwas zu tun, was ich nicht kann und von dem ich nicht weiß, was es ist.

Ich spüre die Gitter unter meinen wunden Füßen.
Ich stehe darauf beim Wachen und im Schlaf.
Ich kann keinen Schritt tun, es gibt kein Entkommen
aus diesem Gefängnis und meiner Einsamkeit.
Und Stunde um Stunde um Stunde meines Lebens
quält mich der rastlose Drang etwas zu tun,
was ich noch niemals getan habe und von dem ich nicht weiß, was es ist.

Ich sehe das halbdunkle Licht und die Gitter.
Es ist immer gleich, Tag und Nacht gibt es nicht.
Die warme Luft, die ich atme, ist stickig,
die Geräusche sind laut und oft habe ich Angst.

Ich spüre meine Haut. Sie ist kahl, fast ohne Federn.
Sie kommt mir taub und leblos vor.
Sie fühlt nichts anderes als die Kälte der Gitterstäbe
und die erdrückende Enge, die mich ständig umgibt.
Und ich sehne mich endlos danach, etwas zu fühlen,
was ich noch niemals gefühlt habe und von dem ich nicht weiß, was es ist.

Ich spüre meinen Schnabel und das immer gleiche Futter.
Ich fresse und fresse, doch ich werde niemals satt.
Denn auch hier spüre ich nur das quälende Verlangen
nach dem, was ich bräuchte und von dem ich nicht weiß, was es ist.

Und ich spüre die tausenden Seelen der anderen,
die hier mit mir sind, verloren im Nichts.
Ich spüre ihre Angst, ihren Schmerz und ihre Sehnsucht
nach all dem, von dem ich nicht weiß, was es ist.

Stefanie L
​.​


Inline-Bild 6

Und ich weiß, morgen früh geht die Sonne auf….
Gedanken einer geretteten Legehenne
- in Freiheit -

Heute kenne ich kühles Gras unter meinen Füßen,
auch weiche Späne und warmen Sand.
Ich scharre in der Erde und weiß, wonach ich suche.
Ich kann picken und Würmer fressen, ich kenne Käfer und Löwenzahn.

Meine Flügel können schlagen, einfach nur aus reiner Lust.
Im warmen Sand kann ich sie ausbreiten und darin baden,
ich spüre die Sonne und den Sand auf meiner wohligen Haut.
Manchmal bleibe ich einfach so liegen,
strecke mich aus und mach die Augen zu.
Die Sonne wärmt mich und in mir herrscht Ruhe,
und fast vergesse ich, dass es nicht immer so war.

Ich kenne auch Menschen. Sie sprechen mit mir,
sie bringen mir Futter und manchmal berührt mich sogar ihre Hand.
Ich kenne Kinderlachen und freundliche Worte,
und ich kenne eine Katze, einen Hund und ein Schaf.

Ich weiß, an welchem Platz ich am liebsten mein Ei lege.
Und ich weiß, dass ich stolz sein darf darauf.
Danach gackere ich und spüre meine Stimme
und bald kommt ein Mensch und ist mir dankbar für mein Ei.

Am Abend suche ich mir meinen Schlafplatz
und spüre die Wärme der Hühner neben mir.
Ich weiß jetzt, wie es ist, wirklich fest zu schlafen,
denn ich bin müde vom Laufen, vom Scharren, vom Picken,
von der Sonne und von der frischen Luft.
So schlummere ich ein und spüre in mir Frieden
und ich weiß, morgen früh geht die Sonne auf.

Stefanie L
​.​



​Hoffnungsvolle Grüße !


​Euer Team von ​

Rettet das Huhn e.V.
Postfach 100 827
38408 Wolfsburg


Spendenkonto: Rettet das Huhn e.V.
IBAN: DE 8046 0500 0100 0127 0040
BIC: WELADED1SIE
Wir sind ein als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein.
Spenden fließen zu 100% in unsere Arbeit für die Tiere und können steuerlich abgesetzt werden.

--------------------------------------------

​Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt
verändert sich für dieses eine Tier​
!
www.rettetdashuhn.de





Diese Hühner sind von RdH und leben im Wendland


Bild

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Apr 2017, 23:38
Beiträge: 782
Wohnort: Suderburg
mir laufen die Tränen...

_________________
Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben
Dalai Lama


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 18:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 8233
https://www.facebook.com/rettetdashuhne ... 4252627556

Mitte Oktober werden wir wieder Hennen aufnehmen :hurrah

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Apr 2017, 23:38
Beiträge: 782
Wohnort: Suderburg
habs noch mal geteilt, vielleicht bringt es ja mal was

_________________
Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben
Dalai Lama


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 18:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 8233
missmarple hat geschrieben:
https://www.facebook.com/rettetdashuhnev/posts/1873884252627556

Mitte Oktober werden wir wieder Hennen aufnehmen :hurrah



Das wird leider doch nichts, da wir keine Wärmelampe in dem Stall aufhängen können. Diese Hühner sind oft fast nackt und sind nur konstante Temperaturen von 23 °C gewöhnt.
Die würden krank werden.

Also warte ich lieber bis Januar, die sind ja wieder aus einer sog. Freilandhaltung.

http://www.nudeln-online.de/assets/imag ... h-hner.jpg

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Apr 2017, 23:38
Beiträge: 782
Wohnort: Suderburg
ja, das ist verantwortungsbewusst :clap

_________________
Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben
Dalai Lama


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 2272
Gab es nicht noch eine Rettung im November?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 22:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 8233
Die ist vorgezogen auf den Oktober.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 2272
Oh ... bei den Terminen steht noch November - Freilandhühner (aus NRW) ... und das wäre jetzt im Oktober, geht aber nicht in ungeheizte Ställe? Dann brauch ich mich ja auch nicht zu melden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rettet das Huhn
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 2272
Ich hab mich verlesen ... Bodenhaltungshühner sind das im November (oder Oktober), ok, das wird bei uns auch nicht funktionieren. Vielen Dank für den Hinweis!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Rettet das Huhn
Forum: Tierschutz
Autor: missmarple
Antworten: 1
Rettet eine Taube
Forum: Tierschutz
Autor: missmarple
Antworten: 0
Huhn, es muss Ilse sein
Forum: Gesundheit
Autor: missmarple
Antworten: 8

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz