Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 11:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Angstpinkeln"
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 11:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 4929
Ich war Gestern nicht im Haus ( im Garten bei den Katzen) als die Kinder und Enkel kamen. Er bellt und jault ja immer sehr, wenn andere zu uns kommen, die nicht dauerhaft bei uns leben.

Gestern aber war er wohl so verstört, weil ich nicht da war, das er erst gegen die Tür gerannt ist, sich dann umdrehte und im Laufen Pippi verloren hat. :cry:

Wir haben jetzt abgemacht, dass sie 15 Minuten vor Ankunft anrufen und ich dann mit Echo rausgehe und erst dazukomme, wenn sie schon 10 Minuten hier sind.

Das hat uns echt zurück geworfen :(

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



„Tierschutz ist kein Anlass zur Freude, sondern eine Aufforderung, sich zu schämen, dass wir ihn überhaupt brauchen.“ (Erich Gräßer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Angstpinkeln"
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 21:17 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:40
Beiträge: 505
Och je,da hatte er aber richtig Panik. :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Angstpinkeln"
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:14
Beiträge: 452
Das war Panik bei Echo. Kommt mir nicht fremd vor. Bei Prinz passiert so ein "Angstpinkeln" auch ab und an in Situationen, mit denn er nicht klarkommt (wie z.B. unangemeldeter Besuch gleich im Haus)

_________________
Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen Mara


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Angstpinkeln"
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Okt 2018, 02:41
Beiträge: 23
Die Idee mit dem vorher anrufen find' ich klasse.

Selbst für sichere Hunde find' ich Besuch stressig/ aufregend,
wenn er ankommt, bis sich dann erst alles beruhigt hat und alles begrüsst hat.

Jacy ist auch viel entspannter, wenn der Besuch schon da ist,
obwohl sie " nur " bellt und sich freut.
Bei Peták ist eh Hopfen und Malz verloren. :|

Liebe Grüsse

Michel und Jacy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Angstpinkeln"
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 21:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 4929
Ach, ich hatte vor Echo keinen Hund, der sich so fürchtete, wenn andere Menschen ins Haus kommen.

Dann ist mein Gedanke, sie erst ins Haus kommen zu lassen gar nicht so verkehrt. Am 2. Tag war es übrigens schon nicht mehr so schlimm. Nur die Kleine macht ihm Angst, weil sie natürlich spontan in ihrer Art ist. Der Große hat es gut verstanden und hüpft nicht mehr so herum oder engt ihn auch nicht ein.
Das freut mich sehr, wieviel Rücksicht ein 7 jähriger da schon aufbringt.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



„Tierschutz ist kein Anlass zur Freude, sondern eine Aufforderung, sich zu schämen, dass wir ihn überhaupt brauchen.“ (Erich Gräßer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Angstpinkeln"
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:14
Beiträge: 452
missmarple hat geschrieben:
Ach, ich hatte vor Echo keinen Hund, der sich so fürchtete, wenn andere Menschen ins Haus kommen.

Dann ist mein Gedanke, sie erst ins Haus kommen zu lassen gar nicht so verkehrt. Am 2. Tag war es übrigens schon nicht mehr so schlimm. Nur die Kleine macht ihm Angst, weil sie natürlich spontan in ihrer Art ist. Der Große hat es gut verstanden und hüpft nicht mehr so herum oder engt ihn auch nicht ein.
Das freut mich sehr, wieviel Rücksicht ein 7 jähriger da schon aufbringt.


Mit Prinz ist auch mein erster "Angsthund", wenn u.a. Besuch kommt eingezogen. Das braucht immer sehr lange, bis er sich an die Situation gewöhnt hat. Bei ruhigen Menschen, egal welchen Alters, wird er schneller ruhig.
Da lerne und lernte ich einiges Neue dazu mit solchen süßen Hundis. Bea, Du bist nicht allein!

_________________
Elisabeth mit Quando, Prinz und Dreibeinchen Mara


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hühnerrettung von "Rettet das Huhn"
Forum: allg. Tierschutz
Autor: missmarple
Antworten: 22
Habe wieder einen "Teilpatenhund"
Forum: Vermittlungen aus Rumänien
Autor: missmarple
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz