Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Fr 7. Okt 2022, 17:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2022, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:35
Beiträge: 351
Wie ich ja schon in dem anderen Beitrag schrieb, habe ich das Problem auch ab und zu mal zwischendurch. Mir ist u.a. aufgefallen, wenn Milo die Strecke nicht gehen will, geht er sie komischerweise einwandfrei, wenn wir die Runde entgegengesetzt beginnen.....

Wie reagiert sie denn auf Leckerli-Werfen (wenn sie sie so nicht nehmen will)?

_________________
LG
Petra, Fiete und Milo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 30. Jan 2022, 16:10 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 14:43 
Offline

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 21:38
Beiträge: 10
Hallo,

Es wird nicht besser. Inzwischen wird hier überall Glasfaser verlegt und Straßen und Bürgersteige werden aufgerissen.
Und was macht mein Hund:
Geht konsequent ihre Strecke, egal welche Männer da stehen oder welche Maschinen bedient werde. Klar, sie hat eindeutig Angst, aber umdrehen oder andere Strecke ist keine Option. Sie beharrt darauf, das ist meine Strecke, auch umkehren ist nicht möglich.
Das kleine Wäldchen nutzen wir derzeit nicht, da es sehr rutschig war und seitdem ich da häufiger die Bauarbeiter gesehen habe (die haben keine Dixi-Toiletten aufgestellt), muss das auch nicht sein.

Okay, mache ich also häufiger die kleine ca. 700 Meter Runde.
Nur neuerdings weckt sie mich fast jede Nacht, mal um eins, mal ums zwei, mal um fünf oder so.
Manchmal reicht etwas kuscheln, aber häufiger muss ich mit ihr raus (ich bin ja total froh, dass sie stubenrein ist und sich meldet). Und dann muss es auch genau die kleine Runde sein.

Ich würde gerne wieder durchschlafen, ging ja die ersten Monate auch. Ich versuche schon noch eine späte Gassirunde vorm Schlafen gehen zu machen. Aber nix hilft. Und wenn sie um ein Uhr draußen war, kann sie auch gut bis neun Uhr schlafen (also würde ich an Blasenprobleme eher nicht denken).

Sorry für den langen Text, aber ich bin nur noch müde…
Liebe Grüße Claudia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 14:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 9024
Hallo Claudia,

ich kann verstehen, dass es sehr belastend ist, jede Nacht aufstehen zu müssen.
Genau das macht unsere Hummel auch.

Jana muss auch fast jede Nacht raus. Und dann läuft sie auch recht gut.

Es ist der hintere Hund

Bild


Gerade während des Schreibens denke ich, dass sie vielleicht eher nachts auf Futtersuche waren, damit sie weniger gesehen wurde??? :?:

Sicher schreibt Jana auch noch etwas.

Möchtest du sie denn abgeben? Denn generell muss sich das nicht ändern. Dann mache das über den Verein, denn die machen auch Vorkontrollen, was ich gerade bei "Angsthunden" extem wichtig finde.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 18:09 
Offline

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 21:38
Beiträge: 10
Ja, wenn du meinst, das bleibt so, muss ich sie abgeben.
(Ich pflege auch noch meinen Mann, das schaffe ich nicht.)
Ich habe Cara aus einem deutschen Tierheim, nicht über einen Verein.
Wahrscheinlich muss ich mich dann im TH melden.
Dann würde ich sie behalten, bis eine neue Familie gefunden ist.

Danke trotzdem, ich habe das als mein Problem gesehen. Hab die ganze Zeit schon überlegt, was ich falsch mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 19:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 9024
Ja, die Weitergabe ist nicht erlaubt. Melde dich dort und erkundige dich, wie es am besten im Sinne des Hundes laufen kann. Und betone, dass niemand den Hund mit einer Erwartungshaltung nehmen sollte.

Viel Erfolg und vielleicht berichtest du uns ja , wie es weiter gehen wird. Ich würde mich freuen.


Bei unserer Hündin ist es so, dass wir uns bewusst für diese Angsthündin entschiedne haben. Denn bei uns waren Vorraussetzung, dass sie mit vorhandenen Hunden klar kommt. Und das macht sie wunderbar. Alles andere nehmen wir hin, denn wir wollen für sie da sein egal wie sie sich verhält.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Feb 2022, 21:46 
Offline

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 21:38
Beiträge: 10
Ja, das ist bei uns anders. Ich habe eigentlich nach einem älteren, ruhigen Hund geguckt, der z.B. durch Pflege oder Tod seine Leute verloren hat.
Naja und die Herkunft habe ich erst nach dem Kennenlernen erfahren, da war es schon zu spät. Ich bin da völlig blauäugig rein, mein Fehler.
Mir ist jetzt noch eine Trainerin empfohlen worden, da nehme ich noch Kontakt auf. Cara darf auch nicht zum Wanderpokal werden.
Schön, dass es bei euch so gut klappt. Und danke für die Unterstützung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Feb 2022, 12:06 
Offline

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 21:38
Beiträge: 10
Hallo Bea,
Wir schlafen wieder durch! Bin ich froh.
Wenn das nur hin und wieder Phasen sind, kann ich damit leben.
Trainerin meinte auch, fünf Monate reichen als Eingewöhnungszeit noch lange nicht.
Also entspannen wir uns weiter.
Danke für die Unterstützung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Feb 2022, 12:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 9024
Das freut mich das zu lesen. Ihr werdet zusammen wachsen und ein gutes Team werden.

Berichte doch mal irgendwann. Da kannst du uns vielleicht nocht tipps geben.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz