Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Do 23. Jan 2020, 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 14:47 
Offline

Registriert: So 28. Jul 2019, 20:46
Beiträge: 160
Bea, lies mal, vielleicht wäre das was für Aron.

Zitat:
Auch Hunde kämpfen, vor allem im zunehmenden Alter, mit Arthritis, Arthrose und Entzündungen. Der in MSM enthaltene organische Schwefel wird bei Hunden genauso verarbeitet wie beim Menschen und wirkt unterstützend bei der Produktion von Proteinen, Aminosäuren und Kollagen. Schmerzen in den Gelenken und Muskeln sowie Entzündungen können durch die Einnahme von MSM weitgehend verbessert und sogar gänzlich geheilt werden.
Studien konnten einen enormen Verhaltensunterschied von Hunden bereits nach kurzer Einnahme von MSM feststellen. Träge Hunde entwickelten durch MSM wieder wesentlich mehr Freude am Laufen, Rennen und Spielen. Außerdem wirkt sich der organische Schwefel positiv auf das Fell aus.
Des Weiteren wirkt MSM auch für Hunde entgiftend, was sich wiederum positiv auf die Funktionen des Magen- und Darmtrakts sowie auf die Leber auswirkt.
Wie auch beim Menschen, konnten ebenso bei Hunden keine wesentlichen Nebenwirkungen festgestellt werden.


https://www.aktiv-naturheilmittel.de/bl ... en-muessen

_________________
Liebe Grüße, Doris mit Gipsy und Thekla


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 16:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6691
Danke Doris, eine gute Idee.

Ich habe es ja mal ( mit absolut großer Überwindung für 8 Wochen genommen) und es hat sich nichts getan.

Aber ich höre immer wieder, dass es helfen soll.
Ich spreche es mit Jana ab.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2019, 18:17 
Offline

Registriert: So 28. Jul 2019, 20:46
Beiträge: 160
Wichtig ist, es einzuschleichen. Mit wenig anfangen und langsam steigern.
Im Internet gibt es viel Information dazu.

Alles Gute für Aron.

_________________
Liebe Grüße, Doris mit Gipsy und Thekla


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 16:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6691
Aron war gerade zur Untersuchung für ein geriatrisches Profil. Blutuntersuchung, Kotuntersuchung und Ultraschall des Bauchraumes.

Blut und Kot stehen noch aus. Der Ultraschall war ohne große Befunde für einen 13 Jährigen. Die Leber ist etwas zerrös ( schreibt man das so?) und die Milz ist klein, hat nur an einer Stelle "schwammigen" Rand.

Alles andere ohne Befund.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Mi 11. Dez 2019, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:14
Beiträge: 894
Das tut mir leid für Aron.

Bei Prinz, der auch etwas Nebengeräusche hatte (wurden aber nicht medikamentiert vom TA, waren zu schwach!!!), habe ich Strophantab Dragees gegeben. Nach kurzer Zeit war alles im Normalbereich und er atmete auch wieder normal.

Alles Gute für Aron :love

_________________
Elisabeth mit Quando und Pearl
(Prinz und Mara unvergessen geliebt im Herzen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Mi 11. Dez 2019, 19:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6691
Danke auch für den Tipp.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aron wird alt....
BeitragVerfasst: Do 12. Dez 2019, 14:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6691
Habe heute die Laborergebnisse bekommen

Der ALP liegt bei Aron als einziger Wert außerhalb der Norm. Bei einem Bereich von 20 - 150, liegt Aron bei 140. also schon erhöht.

Aber im Netz finde ich auch nur das dazu, was sie mir schon sagte. Und da sie im Ultraschall nichts sah, gehe ich mal davon aus, das sie uns richtig berät.

https://www.netdoktor.de/laborwerte/alk ... osphatase/

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz