Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2024, 03:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cuca
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 10:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 10606
Sie zeigt komisches Verhalten. Ist eher unruhig ( das ist sie aber öfter), zuckt zusammen und schaut nach hinten, will immer raus.........

Vielleicht die Analdrüse? Wir haben um 15 Uhr einen Termin.

_________________
Bea mit Echo und Cuca, den Katzen Izzy und Grey, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 13. Mai 2022, 10:18 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 20:05 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:40
Beiträge: 1505
Und was sagt der Tierarzt? Könnte auch vom Rücken kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2022, 10:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 10606
Rücken hat sie abgetastet, keine Reaktion. Analdrüse war eine Seite sehr voll. Die wurde ausgedrückt und ich soll sie Montag anrufen.

Aber...............sie ist immer noch total komisch. Will immer raus, sitzt oder steht vor Türen. Wir leinen sie an, gehen mit ihr, sie muss sich nicht lösen.
Nach hinten hat sie bisher wohl nur einmal geschaut, aber es kann ja auch sein, dass die leergerückte Analdrüse etwas weh tut.

Sie sagte noch, dass die Hunde mit angeborenem Stummelschwanz leider sehr oft die letzten beiden Rückenwirbel verkümmert haben und das dazu führt, dass sich die Analdrüsen dadurch schwer von alleine entleeren können.
Sie hat sie abgehört, sich alles genau angeschaut und fast überall abgetastet.
Jana und ich denken noch in Richtung Niere oder Blase und wollen uns mal den Urin anschauen, ob der wirklich klar ist. Aber das sind alles nur so vage Vermutungen

_________________
Bea mit Echo und Cuca, den Katzen Izzy und Grey, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2022, 10:52 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:40
Beiträge: 1505
Dann drück ich mal die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2022, 11:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 10606
Danke.

_________________
Bea mit Echo und Cuca, den Katzen Izzy und Grey, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 12:10 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:40
Beiträge: 1505
Ist sie immer noch komisch drauf?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 12:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 10606
Ja, und das Telefonat mit der Tierärztin hat auch statt gefunden.

Dazu muss ich aber vorab etwas schreiben. Fast gleich nach dem Arztbesuch, in dem ich auch mitteilte, dass ich das Gefühl habe, Cuca habe manchmal vor mir Angst.

Wir kamen nach Hause und auf einer unserer Couchen liegt so eine bescheuerte Microfaserdecke. Ich reiche Cuca ein Leckerchen und die kriegt so einen elekrtischen Schlag und duckt sich ab. :shock: :shock: :shock: Das habe ich aber nur gemerkt, weil ich selber einen Schlag abbekam. Das muss wohl vorher schon passiert sein, denn genau beim Leckerchengeben duckte sie sich manchmal. :roll:

Dann ist sie voller Zecken trotz Scalibor ( ein Seresto kommt jetzt wieder um) und 2 Stellen haben sich entzündet. Eine auf dem Rücken fast mittig und eine an der Seite aber auch Richtung Rücken. Dann hat sie noch eine rote Stelle am Vorderlauf. Sie schubbert oder beißt sie sich wohl ab, aber der Kopf bleibt dann meist stecken. :roll:

Die Stellen soll ich jetzt mit "lysir oder lysin"? einreiben. Scheinen alle entzündet zu sein, die auf dem Rücken auch geschwollen. Das soll aber nicht grundsätzlich auf eine Borreliose hinweisen, sondern kann auch einfach dafür sprechen, dass sie ja Schmutz eingenistet hat.
Sollte das Mittwoch noch geschwollen sein, will sie sich das anschauen.

_________________
Bea mit Echo und Cuca, den Katzen Izzy und Grey, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 09:37 
Offline

Registriert: So 28. Jul 2019, 20:46
Beiträge: 700
Bea, du kannst die Stellen auch mit Silberwasser behandeln. Das gibt es mittlerweile in vielen Apotheken, auch als Spray.
Und ich würde solche chemischen Halsbänder nicht benutzen, sie schaden mehr als sie helfen.
Hier ist ein junger Hund, der hat seit kurzem epileptische Anfälle.

_________________
Liebe Grüße, Doris mit Gipsy und Thekla


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 10:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 10606
Danke Doris, ich fahre heute Nachmittag mit Jürgen in die Stadt. Da schaue ich mal. Sie leckt und beißt aber alles ab. :?:

Ohne die Halsbänder oder spot ons geht hier gar nichts. :fah

Wir haben ja mit Cuca noch ein anderes Problem. Sie hat ja eine kutane Leishmaniose. Das Jucken und damit das Kratzen haben sich über Monate oder Jahre ja verfestigt. Jeder neue Juckreiz bringt sie in absoluten Kratzstress.
Wir beginnen immer mit Hausmitteln im frühen Frühjahr Kokosöl und die harmlosen pflanzlichen aus dem Tierhandel. Wir haben auch festgestellt, dass unser Garten wohl einige Zecken beherbergt. :roll:

Wir versuchen Schaden und Nutzen abzuwägen.

_________________
Bea mit Echo und Cuca, den Katzen Izzy und Grey, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cuca
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 10:47 
Offline

Registriert: So 28. Jul 2019, 20:46
Beiträge: 700
Zitat:
Wir versuchen Schaden und Nutzen abzuwägen.


Ich weiß Bea, dass du für deine Tiere nur das Beste willst und auch alles tust, dass es ihnen gut geht.

Es war nur so ein Gedanke von mir, aber bei uns ist es auch kein so großes Problem.
Bei Thekla finde ich die Zecken recht gut im weißen Fell, wenn sie mal eine hat.
Ansonsten trägt sie eine Bernsteinkette und bekommt ab und zu etwas Kokosöl ins Fell.

_________________
Liebe Grüße, Doris mit Gipsy und Thekla


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Trainigsstunde mit Cuca
Forum: Erziehung und Beschäftigung
Autor: missmarple
Antworten: 26
Cuca und Rücken
Forum: Gesundheit
Autor: missmarple
Antworten: 4
Cuca und Rückpfiff
Forum: Erziehung und Beschäftigung
Autor: missmarple
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz