Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Do 6. Aug 2020, 11:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Echo
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 13:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 7155
Seit Tagen will Echo nicht mehr ins Auto springen und vorige Tage auch nicht raus.

Wenn man ihn hochhebt quiekt er. Auch schrie er in einigen Situationen " einfach so" auf.
Heute dann merkte ich, dass er mich nicht mehr verfolgte. Ohne ihn in den Garten gehen, ging sonst nie. Oder das Zimmer wechseln.............ging auch nicht.

Und heute beobachte ich, dass er sich hinlegen will, es aber immer doch wieder meidet :shock: :shock:

Ich hab sofort Panik bekommen und an Percy gedacht. :o :cry:

Sofort die Tierärztin angerufen und schnell einen Termin abgemacht. Jana musste dann schnell wiederkommen und mich und Echo fahren.

Es ist etwas an der Wirbelsäule, vermutlich der 2. und 3: Wirbel. Hinten hat er ordentlich neuroglogisch Ausfälle.

Das ist jetzt zwar eine blöde Diagnose , aber ich bin so froh.................das es nichts mit dem Bauchraum ist :oops:

Er bekam Metacam und Cortison gespritzt. Und soll auch das gleiche neurologische Mittel wie Aron bekommen, Gabapentin.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 23. Mai 2020, 13:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 12:54
Beiträge: 751
:cry Gute Besserung für Echo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 1893
Oh der arme Kleine ... Rücken kann ja fies wehtun. Hoffentlich helfen die Mittel gut! Gute Besserung! Wird die Wirbelsäule denn jetzt behandelt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 14:40 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 17:40
Beiträge: 1186
Gute Besserung für Echo!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 15:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 7155
Anne hat geschrieben:
Oh der arme Kleine ... Rücken kann ja fies wehtun. Hoffentlich helfen die Mittel gut! Gute Besserung! Wird die Wirbelsäule denn jetzt behandelt?


Was soll man tun? Ich denke, wenn es ihm beseer geht, wäre Physiotherapie eine Option.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 1893
missmarple hat geschrieben:
Was soll man tun? Ich denke, wenn es ihm beseer geht, wäre Physiotherapie eine Option.

Das weiß ich nicht, deshalb frag ich ja ... kommt bestimmt darauf an, was genau kaputt ist an den Wirbeln? Was hat denn der/die Tierärztin gemeint?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2020, 17:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 7155
Er bekommt jetzt wieder Cortison.

Morgen muss ich morgens nach Lüneburg und nachmittags versuche ich einen Termin zum Röntgen für Echo machen.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2020, 18:23 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 17:40
Beiträge: 1186
Schreit er immer noch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2020, 18:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 7155
Ja, gerade musste er unbedingt unter dem Tisch her und das Kopf ducken, veranlasste ihn wieder zum Schrei. :cry:

Mist sind jetzt alle meine Termine...............aber die Woche kriegen wir das noch hin. Jana hilft ja immer.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Echo
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2020, 19:34 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 17:40
Beiträge: 1186
Yuri wurde damals direkt an den schmerzhaften Stellen,mit Kortison gequaddelt.Vielleich auch was für Echo? Frag doch mal den Tierarzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein Bruder von Echo, unserem Cocker-Spaniel
Forum: Vermittlungen aus Rumänien
Autor: missmarple
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz