Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Mi 26. Jun 2019, 21:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeprobleme wegstreicheln?
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2019, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 1493
Ich kanns mir gut vorstellen, das Mirkel ist ja auch so ein Wusel. :D Kreuz-und-quer-laufen und dann plötzliches Anhalten ist auch ihre große Spezialität. (Für mich kommt es meist sehr unerwartet, weil sie ja nach ihrer Nase geht.) So ganz wird Echo das bestimmt nicht los, das ist einfach "eingebaut", aber er wird ja auch älter und vernünftiger werden. :freundsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeprobleme wegstreicheln?
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2019, 20:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 17:39
Beiträge: 5926
Anne hat geschrieben:
Ich kanns mir gut vorstellen, das Mirkel ist ja auch so ein Wusel. :D Kreuz-und-quer-laufen und dann plötzliches Anhalten ist auch ihre große Spezialität. (Für mich kommt es meist sehr unerwartet, weil sie ja nach ihrer Nase geht.) So ganz wird Echo das bestimmt nicht los, das ist einfach "eingebaut", aber er wird ja auch älter und vernünftiger werden. :freundsch



Ja Anne, Maja war in den ersten 4 Lebensjahren auch so. Völlig wuschig, immer mit der Nase am Boden.
Ich weiß genau dass es mit 6 Jahren ganz anders wurde. Und wenn ich mich sie zurück erinnere, dann hat sie sich in den Jahren zwischen ihrem 4. und 6. Lebensjahr von ihren Jagdinstinkten her völlig verändert.
Was dazu geführt hat, weiß ich nicht. Manchmal denke ich aber, es lag daran, dass wir dann in der Zeit sehr viel Agi, Spaßklickern, Longieren und sowas gemacht haben.

Sie fand mich irgendwann interessanter als manch eine Spur.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeprobleme wegstreicheln?
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2019, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 02:03
Beiträge: 1493
Das ist toll! Da wirst sehen, Echo wird auch ruhiger werden. Ganz bestimmt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeprobleme wegstreicheln?
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 12:30 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 17:40
Beiträge: 886
Anne hat geschrieben:

Ich bin eh keine in-Bewegung-Streichlerin, stell ich grade fest. Also beim Laufen fass ich die Hunde nicht an.


Ich auch gar nicht.Nur beim schmusen auf dem Sofa.Aber auch dann nicht den Kopf direkt von oben.Eher seitlich mit Ohren ausstreicheln.Das liebt er sehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz