Rumänische Tierschutzhunde

Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 15:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2019, 15:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6499
Danke, das ist lieb und ich hoffe ja immer, dass sie da einmal eine Familie bekommt.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2019, 15:54 
Offline

Registriert: So 28. Jul 2019, 20:46
Beiträge: 125
missmarple hat geschrieben:
Danke, das ist lieb und ich hoffe ja immer, dass sie da einmal eine Familie bekommt.

Darüber würde ich mich auch freuen.

_________________
Liebe Grüße, Doris mit Gipsy und Thekla


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 11:54
Beiträge: 583
Bea wie geht das denn mit einer Futterpatenschaft?
Ist denn sicher gestellt, dass das Geld auch bei den Tieren ankommt?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 16:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6499
Toni befindet sich schon auf einer sog. Pflegestelle. Das sind allerdings auch Zwinger und manchmal werden die Hunde in den Hof gelassen und können dort laufen.

Sie werden aber gefüttert und bei Bedarf auch tierärztlich versorgt. Allerdings nur die Grundversorgungen ( Floh- und Zeckenmittel und Ausreiseimpfen) gegen eine weitere Patenschaft.
Den Verein kenne ich, seit wir Hummel haben. Es ist ein Verein mit Mitgliedern vorwiegend aus Österreich.

Bisher ist mir nicht Negatives bekannt.

Man muss aber auch wissen, dass diese Pflegestellen auch Geld verlangen. Es sind quasi "Billigpensionen".
Aber die Hunde kommen aus Galati. Dort ist es an der Tagesordnung, dass die Hunde sich gegenseitig zerfleischen. Denn es ist eine städtische, lieblos geführte Station.
Hummel ist ja auch daher. Damals hatte ein junger rumänischer Student um Hilfe gerufen, denn die hatten alle Kennels überbelegt. Der Hund, der nicht zerfleischt wurde, hungerte oder starb weil Krankheiten nicht behandelt wurden.

Ich kann dir keine Garantie geben, denn dann müsste ich es ja wirklich selber sehen.

Aber ich gehe davon aus, dass alle das tun, was sie können und so die Chancen für die Hunde erhöhen.

Toni ist mittlerweile 5 Jahre und sie sitzt auch schon 2 oder 3 Jahre dort.

Ich zahle 7,50 Euro und ich glaube, mittlerweile nehmen sie 20 Euro pro Monat pro Hund bis zur Vermittlung. Da muss man aber zwischendurch nachfragen.

https://www.streetdogs-austria.at/

https://www.facebook.com/groups/317854605062191/

:-( Wir können nur mehr helfen wenn wir endlich Paten haben :-( Ohne Paten können wir keine Leben mehr retten :-(
Es gibt:
Teilpatenschaft €10/Monatlich ( für Futter und Versorgung )
Vollpatenschaft € 20/Monatlich ( für Futter und Versorgung )
Medizinpatenschaft € 15/Monatlich ( Für Impfungen, Kastration,Entwurmung usw. )

Wir wären so dankbar :-)
Stibi's Hundeparadies
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT332081500021938808
Paypal: paypal.me/stibishundeparadies
Verwendungszweck : Pate (name des Hundes )

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 11:54
Beiträge: 583
Ok. Danke. Das klingt gut.
Bevor nun Dummland das Geld in unsinnige Projekte steckt, werden wir wohl dort Patenschaften übernehmen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 19:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6499
Fände ich wunderbar. So haben die Hunde ein etwas besseres Leben mit der erhöhten Chance eines Tages eine Ausreise zu bekommen.

Falls du einen Patenhund hast, gib mir den Link oder stell ihn hier ein. Wenn wir zusammen auf facebook teilen, erhöhen sich vielleicht die Chancen.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2019, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 11:54
Beiträge: 583
ist dir der Hund zugewiesen worden? oder hast Du ihn ausgewählt?
Falls gewählt, wie hast Du das gemacht? Ich finde auf den Seiten zwar Patenschaft, aber nicht die Möglichkeit, dass einem Hund zuzuweisen.

Glückauf
Peter


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2019, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 11:54
Beiträge: 583
hat sich erledigt, bin bei Fratzenbuch fündig geworden. Nun kommt der schwierigste Teil. Eine Auswahl treffen. :wei


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Toni, ich bin ihre Namenspatin
BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2019, 09:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:39
Beiträge: 6499
Peter hat geschrieben:
hat sich erledigt, bin bei Fratzenbuch fündig geworden. Nun kommt der schwierigste Teil. Eine Auswahl treffen. :wei



Ja, das ist ganz doof. sie stellen die Hunde immer wieder vor, die dringend Paten brauchen. Bei Hunden, die krank wirken, eilt es natürlich besonders. Oder welche die gemobbt werden.

Ich habe Toni entdeckt, weil sie Hummel so sehr ähnelt und sie recht klein ist.

Ihr werdet das schon machen. Man kann ja wirklich nicht allen helfen, aber man kann es versuchen ihnen eine Chance zu geben.

_________________
Bea mit Echo, den Kaninchen, Wellensittichen und den Hühnern Bild



“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
― Jane Goodall -


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Warum lieben Hunde ihre gewaltätigen Halter?
Forum: Verhalten
Autor: missmarple
Antworten: 2

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz