Rumänische Tierschutzhunde
https://www.rumaenischehunde.de/

Juckreiz
https://www.rumaenischehunde.de/./11628806nx61746/gesundheit-f9/juckreiz-t889.html
Seite 1 von 11

Autor:  missmarple [ Mi 13. Feb 2019, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Juckreiz

Echo hatte seit letzter Woche starken Juckreiz.

Dann habe ich an seinem Ohr so eine Verdickung mit Schrunden oder Krusten festgestellt. Beim Tierarzt bekamen wir Apoquel ( ist unkomplizierter als Cortison) und wir haben eine Art Lauge für das Ohr ( aber natürlich nur die Behänge) bekommen.

Außerdem musste er advocate bekommen, damit Parasiten ausgeschlossen werden können.

Heute konnte wir ihn dann baden.

Huch, das gefiel ihm nicht so gut :( , aber wir mussten es ja hinbekommen.

Freitag soll ich mich noch mal melden.

Der Juckreiz ist schwächer geworden.

Außerdem bekommt er gerade ausschließlich Frischfutter getreidefrei.

Gute Öle geb ich dem Futter zu.

Falls ihr noch Ideen habt, immer her damit. ;)

Autor:  Elibob [ Mo 18. Feb 2019, 19:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Wie geht es Echo inzwischen?

Apoquel bekam Prinz erst auch, da er so starken Juckreiz im Ohr hatte. Das hat gut geholfen. Mit Krusten usw. ist Prinz auch sehr geplagt. Da gebe ich immer Thuja D6, 2mal täglich 5 Globuli morgens und abends.

Autor:  missmarple [ Mo 18. Feb 2019, 21:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Ich muss Morgen wieder zum Tierarzt.

Der starke Juckreiz ist verschwunden, aber die Kruste am Ohr ist noch nicht weg.

Autor:  Elibob [ Di 19. Feb 2019, 07:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Dann alles Gute morgen beim TA und vor allem gute Besserung für Echo.

Krusten sind langwierig, Prinz ist auch voll davon und irgendwann sind sie dann weg :oops:

Autor:  missmarple [ Di 19. Feb 2019, 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Jetzt soll ich mit einer halben Apoquel ausschleichen und wenn es dann nicht besser ist, einen Leishamniosetest machen lassen.

Autor:  Elibob [ Di 19. Feb 2019, 12:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Das ist sicher gut. Prinz musste ich auch mit einer halben Apoquel ausschleichen, hat alles funktioniert und am Ende war alles wieder SUPER! Daumen sind für Echo gedrückt, dass das auch so geht. Das wird!!!

Autor:  Petra [ Mi 20. Feb 2019, 13:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Ich schwöre bei der Juckerei auch auf Apoquel :freu So alle paar Monate brauchen wir das immer mal wieder für ne kurze Zeit

Autor:  missmarple [ Mo 4. Mär 2019, 11:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Wir sind wieder bei einer ganzen Tablette :cry:

Es wurde Blut abgenommen und nun erfolgt ein "MM-Check".

Sie wollte mir noch zu Bravecto raten, aber das habe ich strikt abgelehnt.

Ich würde es nur geben, wenn es die Alternative als letztes Mittel wäre.

Die Haut zeigt auch keine Auffälligkeiten,warum dann also?

In 2 Tagen wissen wir mehr, bzw. immer noch keinen Grund.

Autor:  Elibob [ Mo 4. Mär 2019, 13:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Das wird Bea! Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt

Autor:  missmarple [ Mo 11. Mär 2019, 13:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Juckreiz

Das Ergebnis ist da. Es ist Anaplasmose mit sehr hohem Wert.

Der normale Wert wäre bis 8 und Echo hat 17,8 .

Wir fahren gleich in die Praxis und holen dort das AB Doxycyclin ab.

Seite 1 von 11 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/